SMV sorgt für ausgelassene Stimmung bei der Unterstufenparty

Der Winter begann für die SMV wie schon so oft mit der Organisation, der bei den Unterstufenschülern so beliebten, Unterstufenparty. Hierbei wurde, durch tatkräftige Unterstützung der Technik-AG, eine beeindruckende Musik- und Lichtanlage, sowie eine Nebelmaschine aufgebaut, um Stimmung in die umfunktionierte Aula zu bringen. Wie auch in den Jahn davor, mischten die engagierten Schülerinnen und Schüler der SMV fleißig Fruchtsäfte und verkauften Limonaden.

Außerdem wurden in der „Flirt-Ecke“ wieder unzählige kleine Zettelchen mit Musikwünschen und Freundschaftsbekundungen abgegeben, die von der SMV dann anschließend an die Richtigen Empfänger gebracht wurden. Die Stimmung war, wie erwartet, ausgelassen.

  

  

 

Studien- und Berufsberatung am Studienkolleg

Berufsberatung

Was tun nach dem Abitur? Welche Ausbildung, welches Studium passt zu mir?

Mit diesen Fragen konnten sich am Montag, den 28. November die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen an Georg Sievers (PhD) von der Bundesagentur für Arbeit wenden. Zwischen 8.15 Uhr und 13.15 Uhr fanden individuelle Beratungsgespräche statt. Für die Schülerinnen und Schüler der Kursstufen war dies in vielfacher Hinsicht wertvoll. Sie konnten sich mit ihren individuell sehr unterschiedlichen Anliegen an den Coach von der Arbeitsagentur wenden: Ist es sinnvoll, zuerst eine Ausbildung zu machen und anschließend zu studieren? Wie kann ich herausbekommen, in welche Richtung meine Begabung geht? Wie kann ich mich am besten informieren, welche Firmen und Institutionen Ausbildungsplätze in meinem bevorzugten Fachgebiet anbieten? Wie bewirbt man sich für einen Studienplatz? Welche Zeitfenster sind hierbei relevant?

Die Schülerinnen und Schüler schätzten die Kompetenz Sievers‘ und auch dessen Engagement. Mit den Fragen, die während des halbstündigen Beratungsgesprächs nicht geklärt werden konnten, dürfen sie sich per Mail oder Telefon an den Coach von der Agentur für Arbeit wenden.

Georg Sievers kennt das Studienkolleg bereits vom Elternabend der Klassen 10 und der Jahrgangsstufe 1. Hier stand er den Fragen der Eltern Rede und Antwort. Ein weiterer Vormittag zur individuellen Schülerberatung ist festgelegt für Montag, den 13. Februar 2023. Außerdem wird Sievers am Berufsorientierungstag für die Jahrgangsstufe 1 am 30. Januar 2023 teilnehmen. (Ki)

 

Arsen & Spitzenhäubchen - backstage

Was wäre eine Theateraufführung ohne die zahlreichen helfenden Hände im Hintergrund: Schminken, Bühnenbau, Licht- und Tontechnik, Motivation, Essensversorgung, Kartenverkauf, fotografieren, Regie, Soufleusen, Kabelverlegung, Catering, Fahrdienste, Abbau, ... Wir sagen ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten - ohne Euch wäre eine Aufführung nicht möglich!

  

  

Mörderisch gute Vorstellung des Theaters Blönried!

In der Kriminalkomödie „Arsen und Spitzenhäubchen“ von Joseph Kesselring zeigt das Theater-Team des Studienkollegs unter der Leitung von Pierre Groll, Thomas Rist und Leonie Greiner einmal wieder, was es kann. Die bitterschwarze Komödie aus dem Jahre 1939 verlangt den Schauspielern einiges ab. Rhetorisch geschliffen und ausdrucksstark geben sie einen Einblick in einen gehobenen Haushalt im New Yorker Stadtteil Brooklyn im Jahre 1941. In diesem ist augenscheinlich alles in bester Ordnung. Die beiden betagten Schwestern Abby und Martha Brewster kümmern sich liebevoll und aufopfernd um ihren etwas verrückten Neffen Teddy, der sich für Präsident Roosevelt hält und im Keller den Panamakanal gräbt.

Hinter dieser Fassade liegt allerdings einiges im Argen. Die beiden Schwestern haben nämlich eine „kleine“ Schwäche: Sie „erlösen“ einsame, ältere Herren, die bei ihnen Unterkunft suchen, mit einem Glas Holunderwein und einer Prise Arsen. Zufällig kommt ihr Neffe Mortimer dem mörderischen Treiben seiner lieben Tanten auf die Spur und ist fassungslos.

Als dann auch noch sein Bruder Jonathan, ein polizeilich gesuchter Serienmörder mit frisch operiertem Gesicht, auftaucht und bereits die nächste Leiche im Gepäck hat, überschlagen sich die Ereignisse.

Der Schauspielgruppe gelingt es, das Publikum durch zahlreiche humorvolle Einlagen bei dem mörderischen Schrecken nicht nur etwas schaudern zu lassen. Man empfindet durchaus auch Sympathie für die beiden Schwestern und ihren etwas komischen Neffen. Das Ensemble schafft es, den richtigen Ton zu treffen und das Publikum immer wieder zum Lachen zu bringen. Keinesfalls zu vernachlässigen sind die hochprofessionellen Schülerinnen und Schüler der Technik AG, die mit dem richtigen Einsatz von Licht, Nebel und Effektgeräuschen für einen rundum gelungenen Abend sorgen.

Für die Vorstellungen am Freitag, den 18. und 19.11. gibt es noch Karten. Diese können entweder an der Abendkasse gekauft oder im Sekretariat (07525 949280) vorbestellt werden. (Sh)

  

  

 

Renovierung des Mittelstufenraums

In den Herbstferien haben sich 6 Schüler von der SMV aus verschiedenen Klassenstufen getroffen und zusammen den Mittelstufenraum neu gestrichen. Der beliebte Mittelstufenraum mit den bequemen Sofas wird von den Schülerinnen und Schüler aus der Mittelstufe (Klasse 8-10) gerne und oft benutzt. Allerdings ist er inzwischen auch schon in die Jahre gekommen und ein neuer Boden, neue Möbel und neu gestrichene Wände waren dringend nötig. Deshalb hat Frau Schmid das Projekt der Renovierung in die Hand genommen, sich dankenswerterweise um Möbel und Boden gekümmert und uns, die SMV, gefragt, ob wir das Streichen der Wände übernehmen könnten. Abgesehen davon, dass es für uns alle ein cooles Erlebnis war, mal in den Ferien alleine im Schulhaus zu sein, hatten wir gemeinsam einen richtig schönen Morgen, mit viel Spaß, netten Gesprächen, guter Laune und auch der ein oder anderen Farbschlacht.

Ein großes Dankeschön geht an Frau Schmid, die das Projekt der Renovierung des Mittelstufenraums in die Wege geleitet hat. Außerdem möchten wir uns ganz herzlich bei unserem Hausmeister Herr Müller bedanken, der uns das Material zur Verfügung gestellt hat und uns beim Streichen mit wertvollen Tipps immer zur Seite gestanden ist und uns unterstützt hat. Vielen Dank natürlich auch an die fleißigen Streicher Lera, Marc, Berni, Emma, Helena und Aileen.

Wir freuen uns schon darauf die zukünftigen Mittagspausen in dem neuen Mittelstufenraum zu verbringen und ihn mit viel guter Laune und schönen Erinnerungen zu füllen. (Aileen JII)

  

 

 

Apfelbaum planzen

Die Wald-AG pflanzte auch dieses Jahr wieder unter der Leitung von Herrn Lehmann einen Apfelbaum auf unserer Streuobstwiese.

  

 

 

 

 

Unterstufenparty

Aktuelle Termine

Donnerstag, 08.12.22
Pädagogische Tage (schulfrei)
Freitag, 09.12.22
Pädagogische Tage (schulfrei)
Montag, 19.12.22
Musikalische Adventsstunde
Mittwoch, 21.12.22
Beginn Weihnachtsferien
Dienstag, 27.12.22
Lernfreizeit
Mittwoch, 28.12.22
Lernfreizeit
Donnerstag, 29.12.22
Lernfreizeit
Freitag, 30.12.22
Lernfreizeit