Geoscopia - Klima erleben

Klimaprojekt 310

Einen Unterricht der ganz anderen Art durften am 21. Oktober 2021 die Klassen 6c und 10a mit Herrn Geisler vom Geoscopia -Klimateam erleben. Er zeigte den Schülerinnen und Schülern aktuelle Satellitenbilder, mit den er die ökologischen und sozialen Folgen von Rohstoffabbau sichtbar machte und auch Zusammenhänge zum Klimawandel herstellte. Die Klassen konnten so anschaulich Themen wie Handyherstellung, Energieverbrauch, Online-Handel, Anbau von Südfrüchten in Gewächshäusern, Verpackungsmaterial und vieles mehr mit dem Fachmann diskutieren. Ein Vortrag, der uns hoffentlich zu einem bewussteren Umgang mit unseren Ressourcen anregt. (Li)

 

Neubau des NwT-Raumes

NwT 306

Baufahrzeuge und Kräne sind die sichtbaren Zeichen, dass der neue NwT-Raum im Werden ist. Zum Vorbericht über die Umbaumaßnahmen.

 

Fünfer bauen Hütten im Wald

 

Überraschung am Montagmorgen

Es fing damit an, dass das Klassenzimmer abgeschlossen war und die Schüler der 5a auf dem Gang warten mussten. Dabei sahen sie, dass an der Tür komische Klopapierstreifen herumhingen. Als es klingelte und Frau Tillmann die Tür aufschloss, versperrte ein Ungetüm aus mit Folie umwickelten Tischen und Stühlen weiterhin den Weg. Zum Glück gibt es in der 5a auch kleine und wendige Schüler. Lara schlängelte sich zwischen den Stuhlbeinen hindurch, sie konnte einen Stuhlturm so weit beiseiteschieben, dass die übrigen das Zimmer betreten und sich umschauen konnten. Allerdings war unser Klassenzimmer nicht wieder zu erkennen. In der Mitte türmte sich ein weiterer Berg bis zu den Dachbalken, Stoffbahnen mit entsprechendem Aufdruck verbreiteten Dschungelathmosphäre. Überall lagen Wollschnipsel und Wattebällchen, bewohnt wurde das Ganze von Spinnen, die entweder glibberig oder riesengroß in wabernden Wollnetzen hingen. Alle Gerätschaften waren verschleppt und mit Kabelbindern an ihren falschen Stellen fixiert worden. Selbst die Batterie unserer Uhr war entführt worden. Da mussten alle mit anpacken. Zum Glück gibt es in der Klasse 5a etliche Geräteturner, die an der Spitze des Möbelberges einzelne Stühle und Tische losmachen konnten. Wir besorgten uns Besen und einen Staubsauger und einen großen Karton für das Altpapier. Eine geschlagene Schulstunde lang waren wir mit dem Aufräumen beschäftigt. Aber nun ist unser Klassenzimmer wieder blitzeblank und das Ungeziefer haust wieder in der 6a. Nur das Bücherregal mit den verstellten Büchern…. aber darauf hatten wir heute keine Lust (und Zeit) mehr. (Ti)

 

SMV organisiert Nachhilfebörse

Neben dem Aufruf für ältere Schüler sich für die Nachhilfebörse zu melden, möchte die SMV direkt jüngere Schüler ansprechen, die Interesse an einem Nachhilfelehrer haben.

SMV Suche lang

 

 Michaela und Niklas bei der "young leaders Akademie"

Young

Auf dem Bild sind Michaela und THW-Ehrenpräsident Albrecht Broemme zu sehen. „Bild 178. Zeitung des Jugend Presse Kongress“

Michaela K. und Niklas H. aus der Jahrgangsstufe haben sich erfolgreich um eine Teilnahme an der „young leaders Akademie“ beworben. Bei der „young leaders Akademie“ handelt es sich um ein überparteiliches und überkonfessionelles Unternehmen, welches Bildungsveranstaltungen für junge Menschen durchführt, die ehrenamtlich Verantwortung für andere übernehmen.

In Seminaren und Workshops erhalten die Führungspersönlichkeiten von morgen Einblicke in Zukunftsthemen wie Nachhaltigkeit und Wirtschaftswachstum, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz, Demografie und Altersvorsorge.

Um an dem fünftägigen Seminar teilzunehmen, mussten die beiden eine weite Reise antreten. Michaela besuchte die Akademie in Paderborn und Niklas reiste ins ferne Lingen im Emsland. Beide waren begeistert von ihren neuen Erfahrungen.

„Am interessantesten war für mich der amerikanisch-philippinische Professor, Nicanor Austriaco, der nicht nur Molekularbiologe ist, sondern auch Priester. Er ist in seinem Heimatland bekannt und hat zurzeit seine Krebsforschung umgestellt, um eine Coronaimpfung zu erforschen, die man oral einnehmen kann. Er war abends oft im philippinischen Fernsehen zu sehen. Ich hatte die einmalige Chance, ihn für mein TV-Magazin zu interviewen, aber auch privat mit ihm ins Gespräch zu kommen, welches ich nie vergessen werde.“, sagte Michaela über ihre Woche in Paderborn.

„Ich hatte die Möglichkeit zur Teilnahme an dieser Akademie und dabei nicht nur die Chance, andere ehrenamtlich engagierten Menschen aus ganz Deutschland kennenlernen zu können, sondern mich auch in mehreren Workshops für meinen persönlichen Lebensweg weiterzubilden. In diesen erhielten wir mehrere Medientrainings mit Journalisten von ARD und ZDF sowie von WELT und der BILD-Zeitung. Sie zeigten uns, wie Interviews vorbereitet, eine qualitative Recherche funktioniert und mitreißende Artikel verfasst werden.“, erzählte Niklas von seiner Teilnahme im Emsland (Niedersachsen).

Für jede Akademie wurden rund 100 Schülerinnen und Schüler aus der gesamten Bundesrepublik ausgewählt. (Sh)

Das Stiftungsschulamt hat ebenfalls darüber darüber berichtet.

 

 Glückwunsch Josefine!

Josefine R. aus der 8c wurde vom BLIX-Magazin als Fotografin des Monats ausgezeichnet. Ihr Markenzeichen: "Kleine Lebewesen groß herausbringen; Mit der digitalen Kamera und dem Makro-Objektiv macht sie sich auf die Suche, die Schönheit der Natur zu zeigen, die man mit bloßem Auge meist übersieht." Zum Artikel und den Bildern gelangen Sie über den Link.

Erfolgreich war Josefine auch beim Kreativ-Wettbewerb der Volksbank. Hier gewann sie mit ihrem ausgezeichneten Bild den Landespreis. Zum Bericht und den Bildern des Wettbewerbs auf regionaler Ebene. Die Preisverleihung fand im Europapark Rust statt.

Wir gratulieren Josefine zu beiden Auszeichnungen!

Josefine

 

Die SMV stellt sich neu auf

SMV 306

Nach langer Coronapause konnte auch die SMV am Mittwoch endlich wieder zusammenkommen. Die gewählten Klassensprecher und ihre Stellvertreter bilden als Schülerrat die SchülerMitVerwantwortung ab. Am Vormittag fanden die Wahlen statt: Neue Schülersprecherinnen sind Franzsika Spieß (J1) und Katharina Aßfalg (J2). Sie werden unterstützt von den Unter-, Mittel- und Oberstufensprechern, dem Kassenwart und dem Öffentlichkeitsbeauftragten.

Mit neuen Ideen und viel Enthusiasmus wurden die ersten SMV-Projekte in Kleingruppen geplant. Gestärkt nach einer gemeinsamen Pizza-Mittagspause sammelten die vielen neuen Klassen- und Kurssprecher am Nachmittag unter Anleitung eines Erlebnispädagogen neue Teamerfahrungen. Wir danken unseren SMV-Lehrern Frau Noll und Herrn Schönherr für die gute Vorbereitung und freuen uns auf das neue Schuljahr vielen Aktionen von Schülern für Schüler!

 

Pädagogische Tage am Studienkolleg St. Johann Blönried

PädagogischerTag

„Auffangen und aufholen nach Corona“ lautete das Thema der Pädagogischen Tage am Studienkolleg St. Johann vom 23.09. bis 24.09. Unter der Tagungsleitung von Simone Blessing-Hruza (Schulberaterin der Schulstiftung) wurden Erfahrungen während der Schulschließung ausgetauscht und zukunftsorientierte Konzepte entwickelt.

Referentin Susanne Rothmaier begann den Donnerstagabend mit Reflexionsphasen aus der schwierigen Zeit der Schulschließungen. Den Mittelpunkt bildeten Diskussionen und Reflexionen aus dem Fernunterricht. Freitags stand die Aktion „Rückenwind“ im Mittelpunkt. Klassenstufenteams tauschten sich zu Fragen wie „Wo stehen unsere Schülerinnen und Schüler fachlich und sozial-emotional?“, „Wie können wir die beschriebenen Defizite nachhaltig ausgleichen?“ aus.

Nach den Konkretisierungen und abschließenden Gesprächen vertiefte das Kollegium diese bei einem reichhaltigen Mittagessen in der Schulmensa. (Sh)

 

Theater Blönried gewinnt Preis für Nachhaltigkeit und Demokratie

Demokratie 306

v.l.n.r.: Pierre Groll (Autor, Regisseur, Leiter der Theater AG), Simone Blessing-Hruza (Schulberaterin der Schulstiftung), Leonie Greiner (Leiterin der Unterstufen Theater AG), Birgit Maier (Leiterin der Tanz AG)

Die Theater AG des Studienkollegs St. Johann Blönried unter der Leitung von Pierre Groll, Leonie Greiner und Thomas Rist freut sich über die Verleihung des Preises für Nachhaltigkeit und Demokratie 2020, den die Schulstiftung der Diözese Rottenburg für besonders demokratiefördernde Projekte an den Schulen in kirchlicher Trägerschaft vergibt. Mit ihrem Theaterstück „1989 -die Mauer“ konnten Pierre Groll und sein Team die Jury voll und ganz überzeugen. Das Stück hatte am 8.11. 2019 in der Kulturhalle Blönried Premiere. Über 70 Akteure waren an der Inszenierung beteiligt gewesen. Das Publikum war begeistert von der Aufführung, die von unglaublich kreativen Einfällen wie der Aufteilung der Bühne in einen Ost-und Westteil, mitreißender Musik und Videoeinspielungen nur so strotzte. Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls hatte Pierre Groll inspiriert durch wahre Ereignisse ein Theaterstück geschrieben, das deutsche Geschichte auf die Bühne Oberschwabens brachte.

Demokratie 307Für Klaus Schneiderhan war es angesichts des Bühnenerfolgs vom Herbst 2019 keine allzu große Überraschung, dass die Schulstiftung der Diözese Rottenburg den Preis für Nachhaltigkeit und Demokratie 2020 unter anderem diesem Projekt zusprach. Die persönliche Verleihung durch Schulberaterin Simone Blessing-Hruza fand wegen coronabedingten Verzögerungen erst während des Pädagogischen Tages am 24.9.2021 statt. Allerdings hatten die Blönrieder Theaterbegeisterten das Preisgeld von 500 Euro schon im September 2020 bekommen.

„Gerade heute, wo immer mehr Diktaturen auf dem Vormarsch sind, ist es wichtig, die Bedeutung von Demokratie den Schülerinnen und Schülern zu erklären“, meint Pierre Groll. „Und wo würde das besser erfahrbar als im eigenen Spiel auf der Bühne? Der Fall der Mauer und unser Theaterstück zeigen den Sieg der Demokratie über die Diktatur. Das hat uns bei allen Proben motiviert, uns mit vollem Engagement einzubringen. Wir freuen uns sehr, dass wir dafür nun auch mit einem Preis geehrt wurden.“ (Ki)

Zum Bericht über das Theaterstück und zum Bericht in der Bildschirmzeitung.

In der Galerie sehen Sie die Bilder der Aufführung (November 2019)

 

 

Bilder vom Kennenlerntag der 5a

Zum Bericht über die Kennenlerntag in diesem Jahr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachhilfe SMV-Projekt

Fünfer bauen Hütten

Aktuelle Termine

Montag, 25.10.21
Elternpflegschaft 7, 8, 9
Dienstag, 26.10.21
Deutsch- klausur J2
Dienstag, 26.10.21
Schulausflug
Freitag, 29.10.21
GFS Festlegung
Samstag, 30.10.21
Beginn Herbstferien
Sonntag, 31.10.21
00:00 - 23:00
Reformationstag
Montag, 01.11.21
Allerheiligen
Sonntag, 07.11.21
Ende Herbstferien