¡Hola! ¿Hablas español? – Hallo! Sprichst du Spanisch?

Präsentation am Elternabend zur Sprachwahl

In St. Johann können die Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 das Fach Spanisch als dritte Fremdsprache wählen. Spanisch wird von Klasse 8 bis einschließlich Klasse 10 vier Stunden pro Woche unterrichtet und ist Hauptfach. Das bedeutet, dass pro Jahr vier Klassenarbeiten und zusätzlich Kurztests geschrieben werden. Schülerinnen und Schüler, die Spanisch in der Mittelstufe belegt haben, können, bei ausreichender Schülerzahl, in der Oberstufe Spanisch als Basisfach (dreistündig) oder als Leistungsfach (fünfstündig) wählen.

Spanisch zu lernen heißt aber nicht nur, anhand von Vokabeln und Grammatik eine neue Sprache zu lernen, sondern auch, unter anderem durch Lieder und Filme, sich eine neue Kultur zu erschließen. Und obwohl der Schulunterricht eine gute Basis bietet, lernt man Land und Leute am besten kennen, indem man das Land bzw. die Länder besucht. In St. Johann haben einige Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, an einem Austausch mit Argentinien teilzunehmen. Interessierte Schülerinnen und Schüler können, wenn genügend Austauschpartner zu Verfügung stehen, ca. drei Monate (ca. Juni – August) in Argentinien verbringen, dabei in den argentinischen Alltag und die spanische Sprache eintauchen und dort zur Schule gehen.

Die Pestalozzi-Schule befindet sich in Buenos Aires, der Hauptstadt Argentiniens. Des Weiteren bietet die Stiftung Katholische Freie Schule ein zwölfmonatiges Praktikum in Santiago del Estero, Argentinien an, wofür sich die Schülerinnen und Schüler bewerben können, und das nach dem Abitur absolviert werden kann.

Im Zuge der Globalisierung und der zunehmenden wirtschaftlichen Beziehungen, insbesondere mit Lateinamerika, aber auch mit Spanien, sind Spanischkenntnisse oft von Vorteil. Meistens soll schon bei Bewerbungen das Sprachniveau der Fremdsprachenkenntnisse angegeben werden.

In St. Johann haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, das DELE-Zertifikat für das Sprachniveau A2 oder B1 zu erwerben. „Dieses Diploma de Español como Lengua Extranjera dient dazu, den Kompetenz- und Beherrschungsgrad der spanischen Sprache zu bestätigen und wird vom Instituto de Cervantes im Namen des Spanischen Ministeriums für Bildung ausgestellt. […] Die Anerkennung des DELE-Zertifikats ist international und gilt gleichermaßen im universitären Bereich und in der Berufswelt. Die DELE-Sprachzertifikate sind lebenslang gültig und stellen außerdem eine zusätzliche Qualifikation für den Berufs- und Bildungsbereich dar.“

 

Noch mehr gute Gründe für Spanisch finden Sie unter folgendem Link.

Skilager 6b

Aktuelle Termine

Sonntag, 19.04.20
Ende Osterferien
Freitag, 01.05.20
Tag der Arbeit
Montag, 04.05.20
Besinnungs- tag 7c
Dienstag, 05.05.20
Besinnungstag 7b
Mittwoch, 06.05.20
Besinnungstag JII abgesagt
Freitag, 08.05.20
Besinnungstag 7a
Donnerstag, 14.05.20
Berufsinformationstag abgesagt
Freitag, 15.05.20
Besinnungstag 10a