Seit zehn Jahren organisiert die Ganztagesbetreuung (Tagesheim) in den Weihnachtsferien eine Lernfreizeit.  Diese findet seit vielen Jahren im Kloster Bonlanden statt, wo sich unter der Leitung des Tagesheims zwischen 40 und 45 Unter-und Oberstufenschüler zum Büffeln von Vokabeln, Kopfrechnen und Aufsatzschreiben treffen. Die Lernfreizeit steht unter dem Motto: Der Starke hilft dem Schwachen.

Die Oberstufenschüler helfen als Lerncoach drei bis vier Unterstufenschülern bei der Bewältigung ihrer Defizite in den unterschiedlichsten Fächern, wobei der Fokus meist auf die Hauptfächer gerichtet ist. In zwei Lernblocks - je vormittags und nachmittags – werden durch die Oberstufenschüler praxisnahe Tipps weitergegeben, um das Lernen zu lernen. Damit das auch Spaß macht, kommen auch Lernspiele zum Einsatz. Wichtig ist der Leitung des Tagesheims auch hier die Entwicklung eines stabilen Selbstwertgefühls.

Die Erfahrung der Gemeinschaft beim Lernen und bei den umrahmenden Freizeitaktivitäten lässt manche Schülerinnen und Schüler während der vier Tage aufblühen. So ist die Lernfreizeit zum festen Element geworden, das die Schulgemeinschaft stärkt. Mit dem Kloster Bonlanden wurde bewusst ein Ort gewählt, der zum christlichen Grundgedanken passt, dass in der Lernfreizeit das Kind als Mensch in die Mitte gerückt wird.

 

Lern8Lern5

Lern18

Zum Bericht in der Schwäbischen Zeitung

 

Zurück zu den Unterstützungsangeboten in der Orientierungsstufe

 

 

Theater "1989 - Die Mauer"

Aktuelle Termine

Freitag, 22.11.19
NT Hörverstehen Französisch JII
Freitag, 29.11.19
SMV Gruselnacht
Montag, 02.12.19
BOGY JI
Donnerstag, 05.12.19
MfM-Projekt
Donnerstag, 05.12.19
Pädagogische Tage (unterrichtsfrei)
Freitag, 06.12.19
Hl. Nikolaus
Freitag, 06.12.19
Pädagogische Tage (unterrichtsfrei)
Freitag, 06.12.19
Tanzkränzle Kl. 10