Wandertag
Zahlreiche Wandergruppen trotzten der schlechten Wettervorhersage und waren rund um St. Johann unterwegs (Bilder der 8d).

Schulfest
Mit einem feierlichen Gottesdienst begann das diesjährige Schulfest in Blönried am 23. Juli. Den zahlreichen Besuchern wurde ein buntes Programm geboten mit vielfältigen Präsentationen, einer Theateraufführung, Kunstausstellungen und Spielmöglichkeiten. Für die Schülerinnen und Schüler ist das Schulfest der Abschluss ihrer Projektwoche: Kneipp zuhause, Kreativwerkstatt Indonesien, Cinéma Francais, Imkerei, Wandern auf Pilgerwegen, Musik mit Alltagsgegenständen, Gitarrenspiel, Pfadfinder, Spielewerkstatt, Maskenbildnerei, Fußball, Project News – für jedes Alter und jedes Talent war was dabei. Eine Gruppe machte sich auf den Weg zu einer Schule der Steyler Missionare in Salzburg. Zwar waren dort schon Sommerferien, doch im dazugehörigen Kloster fanden die Schüler des Projektes „Auszeit im Kloster“ die Gelegenheit zum Mitarbeiten. Eine Schweigewanderung in Salzburgs Umgebung gehörte zur Klosterwoche genauso wie gemeinsames Beten oder ein Spaziergang durch die Stadt.
Die Theater AG unter der Leitung Pierre Grolls zeigte am Schulfest eine Kurz-Komödie mit dem Titel „Gespräche zwischen Mann und Frau“ auf der sogenannten Waldbühne. Dabei wurden die inneren Stimmen und unterschiedlichen Persönlichkeitsteile der Dialogpartner mitgespielt. Für gekonnt burleskes Theater mit witzigen Pointen gab es reichlich Applaus für die Akteure der Mittel-und Oberstufe.
Die Projektgruppe „American Football“ präsentierte mit „Flag Football“ Action pur auf dem Sportplatz. Evi Rimmele und Ulrike Gülke hatten zur Vorbereitung professionelle Unterstützung von zwei Spielern der Ravensburger „Razorbacks“ geholt.
Währenddessen lief die Tombola wie immer schon auf vollen Touren. Im Festzelt vor der Schule spielte die Band „Unplaqued Prochecked“ für alle, die dort beim Frühschoppen oder beim Mittagessen beieinandersaßen.
Der Innenhof des Studienkollegs wurde während der Projektwoche von fleißigen und kreativen Unterstufenschülern unter der Anleitung Gloria Scheffolds zu einer grünen Perle verwandelt. Wer sich mal ein wenig vom Trubel des Festes erholen wollte, fand hier auf Holzbänken zwischen Blumen und Gartenkunst die nötige Ruhe.
Für den kleinen Hunger zwischendurch servierten Schüler der Klasse 9a Crêpes und eisgekühlte Cocktails. Der Erlös wird nach Afrika gespendet, wo zwei Abiturienten der Schule sich in der Entwicklungshilfe bzw. als Missionar auf Zeit engagieren werden.
Höhepunkt des Schulfestes ist alljährlich die Bekanntgabe der Gewinner der Großen Verlosung. Der Erlös vom Losverkauf kommt in diesem Jahr Pater Alpha Mazenga (SVP) zugute, der in Kinshasa ein Projekt leitet, das sich um Straßenkinder kümmert.

Kloster auf Zeit
Im Rahmen der diesjährigen Projekttage fuhr eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern nach Bischofshofen bei Salzburg. Dort gibt es ein Kloster der Steyler Missionare mit einer angegliederten Schule. Weil dort schon Sommerferien waren, konnten die Blönrieder den Schulbetrieb in Österreich nicht mehr erleben, aber darum ging es im Projekt auch gar nicht.
„Kloster auf Zeit“ war das Motto der Schüler und ihrer Begleiter Pater Fransiskus Dose und Ulrike Schmid, Tagesheimleiterin des Studienkollegs. Beten und Arbeiten, aber auch Gemeinschaft und Spaß füllten die Tage der Projektwoche. So unternahmen sie einmal eine Schweigewanderung durch die herrliche Salzburger Landschaft, sie halfen im Kloster bei allen anfallenden Arbeiten und wurden dabei zu perfekten Malermeistern, sie feierten Gottesdienste im Kloster und meditierten auch gemeinsam. Ein Erleben von Gemeinschaft in einer ganz anderen Art als in der Schule.

Projekttage
Im Projekt Spielewerkstatt stellten die Teilnehmer ein Brettspiel aus Holz her. Neben dem Besuch im Ravensburger Spielemuseum stand natürlich das Spielen zahlreicher Lieblingsspiele im Vordergrund.

Verabschiedung der Abiturienten im Schulchor
Der Schulchor verabschiedete sich mit einem kleinen Konzert von seinen Abiturienten. Chorleiter Christoph Dorn überreichte jedem der scheidenden Sängerinnen und Sängern eine Rose.

Übergänge von der Grundschule zum Studienkolleg
Am 11. Juli um 19 Uhr haben sich die Eltern der Viertklässler, die im nächsten Jahr nach Blönried wechseln, im Speisesaal der Schule getroffen. Zuerst begrüßte Schulleiter Klaus Schneiderhan die Anwesenden. Zielsetzung des Elternabends sei, den für manchen nicht ganz einfachen Schritt in die fünfte Klasse möglichst einfach zu machen. Gute Schularbeit brauche gegenseitiges Vertrauen und Kommunikation. Deshalb forderte er alle Eltern auf, Fragen oder auch Probleme mit der Schule zu kommunizieren. Als Ansprechpartner stellte er zunächst die Klassenlehrer der zukünftigen fünften Klassen vor: Stefan Kränkle, Alexandra Perchner und Petra Kaifler. Des Weiteren wird voraussichtlich auch im Schuljahr 2017/18 Birgit Maier als Unterrichtsassistenz in den Klassen sein.
Auch Martin Weiß, langjähriger Elternbeiratsvorsitzender, stellte sich vor. Er meinte, dass die Eltern der Schule ihr Vertrauen gäben und sich im Gegenzug eine Schule wünschten, auf die sie sich verlassen können. Der Elternbeiratsvorsitzende lobte die gute Arbeit der Schule und stellte auch klar heraus, dass engagierte Elternarbeit für die Schule notwendig sei. Als aktuelle Themen der Elternarbeit nannte er die Privatschulfinanzierung und die Schulbeförderung in Baden-Württemberg,
die hier ja von den Eltern selbst finanziert wird.
Welche neuen Herausforderungen beim Übergang an die weiterführende Schule bestehen, zeigte Ulrike Schmid, die Leiterin des Tagesheims, in einem Vortrag auf. Die erfahrene Pädagogin erklärte dabei, wie die Eltern konkret mit der neuen Situation zuhause umgehen können und gab Tipps, wie Schule und Tagesheim unterstützen.
Als Lerntherapeutin stellte sich Kerstin Zembrot vor, die mit Gruppen von drei bis vier Kindern an einem Nachmittag in der Woche im Projekt „Lernfit“ an der Schule arbeitet, um bei Bedarf individuelle Lernmethoden zu erproben. Auch Annette Schittenhelm-Gauss, Beratungslehrerin des Studienkollegs, ist Ansprechpartnerin für Eltern und/oder Schüler, wenn es mit dem Lernen nicht klappt oder sonst Probleme da sind, die im Schulalltag belastend wirken. Darüber hinaus gibt es an der katholischen Schule auch Pater Fransiskus, den Schulseelsorger, der außer den Gottesdiensten auch die Besinnungstage für die Klassen leitet. Ein weiteres Angebot im Bereich der Unterstützung stellt die Beauftragte für chronisch kranke Kinder dar, Leonie Greiner. Im zweiten Teil der Veranstaltung konnten sich die Eltern in den Klassenzimmern gegenseitig ein wenig kennenlernen und Fragen an den Klassenlehrer richten. Am Ende des Elternabends sah man über Blönried einen Regenbogen – als Zeichen der Hoffnung und Verbundenheit kein schlechtes Omen für die Neuankömmlinge des Gymnasiums in kirchlicher Trägerschaft.

 

78 strahlende Abiturienten am Studienkolleg St. Johann
Am Samstag, den 8.7. 2017 feierten die Abiturienten des Studienkollegs, wofür sie zwei Jahre lang Punkte gesammelt haben: ihren Abschluss am Gymnasium. Die Feierlichkeiten begannen mit einem von den Schülerinnen und Schülern selbst gestalteten Gottesdienst, bei dem Schulseelsorger Pater Fransiskus zelebrierte. Die kirchliche Feier stand unter dem Motto „Fliegen lernen“. Im Anschluss daran erhielten die Abiturienten von Schulleiter Klaus Schneiderhan ihre Zeugnisse und Preise. Mit einem Notendurchschnitt von 2,2 kann die Schule sehr zufrieden sein. Noch glücklicher ist Klaus Schneiderhan darüber, dass alle Schülerinnen und Schüler bestanden haben. Zweimal gab es die Traumnote 1,0; auf das beste Abitur kann Tabea Hildebrandt stolz sein, ebenfalls einen Durchschnitt von 1,0 hat Fabian Haase erreicht.
Der Abiball fand in diesem Jahr in der Mehrzweckhalle des Studienkollegs statt. An wunderschön dekorierten Tischen versammelten sich die Gäste. Auf der Bühne wurde von den Abiturienten ein abwechslungsreiches Programm dem Anlass entsprechend geboten – von alten Bildern aus der Unterstufenzeit bis zu Gesangsdarbietungen.

 

Fleißige Losverkäufer
Wie alle Jahre fand Anfang Juli wieder das Belohnungsessen für unsere fließigen Losverkäufer statt.

Klassenfest 7b
Schüler und Eltern ließen es sich beim gemeinsamen Klassenfest an unserem schönen Grillplatz bei tollem Wetter gut schmecken.

Besinnungstage
Pater Fransiskus führte mit allen 5. Klassen im Juli wieder Besinnungstage durch.

Seminarfach
Die Teilnehmer der Seminarkurse "Bioethik" bei Herrn Pyka-Stauder und "Nationalsozialismus" bei Herrn Groll stellten ihre Seminararbeiten vor Lehrern, Mitschülern und Eltern vor.

Gute Leistungen beim Strong Run
Unsere Unterstufenschüler erreichten beim Strong Run in Aulendorf wieder gute Platzierungen.

Musik und Gemütlichkeit in Blönried
Am Mittwoch, den 5.7. 2017 fand am Studienkolleg St. Johann Blönried ein gemütlicher Hock mit viel Musik statt. Im Innenhof der Schule spielten verschiedene musikalische Gruppen unter der Leitung von Herbert Wenzel für ihr Publikum, das es sich auf Bänken, Baumstümpfen und im Gras gemütlich machte. Den Anfang der musikalischen Hockete machte die Unterstufenband, die sich nach einigen schwungvollen Stücken mit der Bläserklasse mischte, bevor diese allein auf der Bühne ihr Können bewies. Die Fünftklässler der Bläserklasse St. Johanns kooperiert seit einiger Zeit mit dem Musikverein Blönried-Zollenreute. Der Verein sorgte an diesem Abend für die Bewirtung, so dass an dem herrlich warmen Sommerabend niemand verdursten oder verhungern musste. Nach dem gelungenen Auftritt der Blönrieder Big Band, ca. 20 Schüler zwischen Klasse 8 und der Kursstufe, übergab Herbert Wenzel den Dirigentenstab an Christoph Schoch vom Musikverein Blönried-Zollenreute. Zunächst wurde ein Medley von Udo-Jürgens- Evergreens gespielt, schließlich wechselte man dann mit einem flotten Marsch zu traditioneller Blasmusik. Dem Publikum jedenfalls gefiel der Mix des Abends.

 

 

Theater "1989 - Die Mauer"

Aktuelle Termine

Freitag, 22.11.19
NT Hörverstehen Französisch JII
Freitag, 29.11.19
SMV Gruselnacht
Montag, 02.12.19
BOGY JI
Donnerstag, 05.12.19
MfM-Projekt
Donnerstag, 05.12.19
Pädagogische Tage (unterrichtsfrei)
Freitag, 06.12.19
Hl. Nikolaus
Freitag, 06.12.19
Pädagogische Tage (unterrichtsfrei)
Freitag, 06.12.19
Tanzkränzle Kl. 10