Letzter Schultag
Am 27. Juli war unser letzter Schultag vor den Sommerferien. Mit Gottesdienst und Zeugnisausgabe ließen wir das Schuljahr ausklingen. Wir wünschen Ihnen schöne Ferien! 

 

Preisverleihung für Leichtathleten und Leseratten
Am letzten Montag vor den Ferien wurden verschiedene Preisverleihungen durchgeführt. Herr Ermler ehrte die besten Leichtathleten und überreichte den Schulmeistern Katharina Neher und Alex Steidle Pokale für die höchsten Punktzahlen. Frau Schittenhelm-Gauss zeichnete die eifrigsten Leser/innen der Schulbibliothek aus. Klarer Sieger war hierbei Elias Welte aus der 8a, der 63 Bücher ausgeliehen hat. Anschließend rannten unsere Schüler/innen beim Spendenlauf für ein Projekt gegen den Hunger in Äthiopien und für eine Schule der Steyler Missionare auf der Insel Flores (Indonesien). Dabei lief die 9b mit 119 die größte Rundenzahl und kam auf 171,40€. Die 5c erzielte mit 112 Runden 415,80€. Mit 110 Runden und 647€ erreichte die 5a den größten Spendenbetrag, weil sie im Vorfeld am meisten Spender gefunden hatte. Insgesamt kamen ca. 3560 € zusammen. Allen recht herzlichen Dank!
 

Schulfest
I
n diesem Jahr konnten wir unser großes Schulfest bei schönstem Wetter feiern. Die Bilder zeigen einen kleinen Teil der zahlreichen Aktivitäten, mit denen unser Kollegium, viele Schüler/innen und Eltern zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben. Allen recht herzlichen Dank!

Projekttage
Die folgenden Bilder geben einen Eindruck von der Vielfalt der Projekte, die in diesem Jahr angeboten wurden.

Projekt "Die große Welt des Fußballs"
Morgens trainierten und spielten wir bis ungefähr 9:30 Uhr Fußball und sind dann zum "Sportler-Frühstück" in unseren Projektraum gegangen. Danach haben Steffen und Niklas uns etwas über verschiedene Themen rund um den Profifußball erzählt. (Bsp. Sporternährung, Ausbildung im Sportinternat, etc.) Wir haben dann meistens so gegen 12 Uhr Schluss gemacht. Der Höhepunkt des Projekts war dann der Donnerstag, an welchem wir die Freiburger Fußballschule besuchten und eine Führung genossen. Anschließend hatten wir noch etwas Freizeit in der Innenstadt. (Matthias Butz und Jannik Madlener, 8b)

 

Studienfahrt nach Krakau - ein Schülerbericht
Das Abenteuer begann schon beim Abflug. Nachdem unser Flug annulliert wurde, mussten unsere Lehrer Herr Pyka-Stauder, Frau Stauder und Herr Unglert schon recht früh improvisieren. Doch sie waren erfolgreich und wir kamen schließlich in Krakau an, indem die eine Hälfte auf einen Abendflug umgebucht wurde, während die andere erst nach einer Nacht in Stuttgart nach Krakau fliegen konnte. Am Sonntag durften wir dann zum ersten Mal die Stadtluft von Krakau schnuppern. Eine Stadtführung über den Königsweg und das Krakauer Judenviertel Kazimierz im strömenden Regen verschaffte uns einen ersten Überblick über die Stadt. Zum vollständigen Bericht ...

Projekt Cajon
Die folgenden Bilder entstanden beim Projekt "Cajon", das Herr Beuster mit Unterstützung von Herrn Bertsch durchführte.

Spurensuche in Steyl
Das Studienkolleg St. Johann wird 90 Jahre alt - für unsere Schulgemeinschaft war dieses Jubiläum ein Anlass, unser Schuljahr immer wieder unter das Motto „St. Johann wird 90“ zu stellen. Aber was waren der Ursprung und die Wurzeln dieser Schulgründung im Oberschwäbischen durch die Steyler Missionare? Woher kommen wir und welche christliche Überzeugung und Kraft steckt dahinter? Wer waren die Menschen, die diese Überzeugung gelebt und mit ihrem ganzen Schaffen vorangetrieben haben? Alle diese Fragen gehören zu unserem Jubiläum unabdingbar dazu und wollten beantwortet werden. Es reicht nicht, unseren Schüler mit Schautafeln, Büchern und Filmen von den Steyler Missionaren zu erzählen. Zumal die Steyler unsere Schule im Jahre 2008 abgegeben haben und wir seitdem eine kirchliche Stiftung öffentlichen Rechts und ein Teil der Schulorganisation der Diözese Rottenburg-Stuttgart (Stiftung Katholische Freie Schule) sind. Um den „Steyler Geist“ an unserer Schule aufrecht zu halten, ihn weiter zu tragen und zu mehren, braucht es Vorbilder und junge Menschen als Multiplikatoren. Deshalb wollten wir an die Wurzeln dieses Ordens, an den Ort, an dem alles begann, um etwas vom Ursprung des Lebens und Wirkens der Steyler Misssionare zu spüren und zu erfahren und um es in unserer Schulgemeinschaft weitertragen zu können. Im Rahmen der Projektwochen am Ende unseres Schuljahres und im Hinblick auf eine Recherche für unsere Festschrift, machten wir uns auf den Weg nach Steyl. Für 5 Tagen wollten wir Suchen und Entdecken, Beten und Arbeiten, Begegnungen erleben und Eindrücke sammeln - wir, das waren 9 Schülerinnen aus den Klassen 8 und 9, Pater Fransiskus, ein „echter“ Steyler, und ich, seit 23 Jahren mit den Steylern Missionaren verbunden. (Si) Zum ausführlichen Bericht mit Reisetagebuch...  Weitere Bilder können Sie auch als Diashow mit Musik genießen ...

Auszeichnung für unseren Abiturienten Tobias Kleineidam
Tobias Kleineidam wurde für seine Kurzgeschichte "Schwerelos" beim Landeswettbewerb Deutsche Sprache und Literatur ausgezeichnet. Wir freuen uns mit ihm und gratulieren von Herzen! Näheres zum Wettbewerb und zum Bericht der Schwäbischen Zeitung...  Zum Originaltext von Tobias (Quelle: SZ) ... (Photo: Gerhard Thorn)

Unterstufenmusical "Der Gartenzaun"
A
m zweiten Juliwochenende zeigte der Unterstufenchor drei Vorstellungen des Musicals "Der Gartenzaun". Zum Vorbericht...

Präsentationen des Seminarkurses Region Oberschwaben von Herrn Prokscha
Sieben reichlich nervöse Schülerinnen der Jahrgangsstufe 1 wuseln im ehemaligen Speisesaal der Steyler Patres in Blönried umher, stöpseln Kabel in Laptops, rücken Stellwände ein paar Zentimeter weiter, sortieren Karteikärtchen in ihren Händen. Eigentlich sind sie top vorbereitet, aber wer hätte nicht ein wenig Lampenfieber vor einer Präsentation mit Publikum? [...] (Ki) Zum vollständigen Bericht

Teilnahme am Stadtlauf „Strong Run“ in Aulendorf am 1.7.16
Mit insgesamt 12 Mannschaften, der Lust und Begeisterung zu gewinnen, vielen Fans und einem Traumwetter waren eigentlich alle Voraussetzungen geschaffen, um wieder einmal den Stadtlauf in Aulendorf zu gewinnen. Die Klasse 5a konnte auch tatsächlich mit einer Mannschaft den 1. Platz erobern und die Klasse 6a freute sich über die Nominierung von Platz 3! Unser Foto zeigt die Teilnehmer der Klasse 5a. (Si) 

Schülercomics aus dem Deutschunterricht der Klasse 7d
Die Klasse 7d und ihre Deutschlehrerin Frau Klein präsentieren Ihnen drei ihrer Comics zu J. P. Hebels Kalendergeschichte "Der Husar in Neiße". Jeder Comic besteht aus acht Bildern.

 

Theater "1989 - Die Mauer"

Aktuelle Termine

Freitag, 22.11.19
NT Hörverstehen Französisch JII
Freitag, 29.11.19
SMV Gruselnacht
Montag, 02.12.19
BOGY JI
Donnerstag, 05.12.19
MfM-Projekt
Donnerstag, 05.12.19
Pädagogische Tage (unterrichtsfrei)
Freitag, 06.12.19
Hl. Nikolaus
Freitag, 06.12.19
Pädagogische Tage (unterrichtsfrei)
Freitag, 06.12.19
Tanzkränzle Kl. 10