Hervorragendes Abitur von Justus Heinlein
Während der letzten Schultage ging an die Adresse des Studienkollegs St. Johann Blönried ein ganz besonderer Brief. Kultusminister des Landes, Andreas Stoch, gratulierte Justus Heinlein zu seinem hervorragenden Ergebnis bei der Abiturprüfung 2015. Justus Heinlein gehört zu den drei Abiturbesten des Regierungsbezirks Tübingen. Den Glückwünschen des Ministers hat sich bei der Übergabe des Gratulationsschreibens Schulleiter Klaus Schneiderhan angeschlossen: "Du kannst auf dich stolz sein und wir vom Studienkolleg freuen uns für dich und hoffen, dass du auch auf deinem weiteren Lebensweg diesen Erfolg haben wirst." Im Herbst 2015 möchte Justus sein Studium in Freiburg beginnen. Dabei hat er sich für den Studiengang noch nicht eindeutig festgelegt - Liberal Arts & Sciences kommt für ihn in Frage, aber auch Jura wäre denkbar. Seine Liebe zur Musik und sein Interesse für Sprachen will er neben dem Studium auf jeden Fall weiterpflegen. Der Abiturient freut sich natürlich auf das Studentenleben und blickt mit Spannung auf das Studium. (Ki) Wir wünschen ihm auch hierbei viel Erfolg.

Bilder vom Wandertag der 6b
 

Siegerehrungen für Leichtathleten und Leseratten sowie Spendenlauf
Die Einnahmen aus dem Spendenlauf für die Welthungerhilfe gehen an ein Schulspeisungsprogramm in Burundi (siehe Bild 1). 

Schulfest
Bei idealen Witterungsbedingungen konnten wir ein sehr schönes Schulfest erleben. Die Bilder zeigen Eindrücke vom Gottesdienst mit Schulseelsorger Pater Fransiskus und der Schulband Divine von Herrn Hartmayer, verschiedene Projektpräsentationen und die Schlussveranstaltung im Zelt.

Studienfahrt nach Dublin
Unsere Reise begann, wie man sich die Ankunft in Irland vorstellt, mit einer wundervollen Aussicht über die Küsten der grünen Insel, was wir wohl der küstennahen Lage des Flughafens in Dublin zu verdanken haben. Nach der Ankunft und einer rasanten Fahrt durch Dublin bis hin zu unserem Hostel im zentral gelegenen Dubliner Stadtteil ‚Temple Bar‘, starteten wir auch schon mit einer Besichtigung unseres Stadtteils. Der Stadtteil ist geprägt von internationalem Tourismus und vor allem von der Bar- und Livemusikszene. So war unser Hostel direkt neben der wohl bekanntesten sowie einer der ältesten Bars Dublins, der im Jahr 1840 gegründeten Temple Bar. Die Temple Bar und ihr Besitzer, die Guinness Brauerei, spielte hierbei eine recht große Rolle, was sich vor allem in der Werbung der Pubs sowie an den vielen Fanshops der Brauerei zeigte... Zum vollständigen Bericht der Gruppe.

Das Unterstufenmusical 2015: Dschungelbuch in Trochtelfing
Bei fast tropischen Temperaturen hat der Unterstufenchor des Studienkollegs St. Johann Blönried unter der Leitung Christoph Dorns am 10., 11. und 12. Juli die Geschichte von Mowgli neu erzählt, gesungen und getanzt. Rudyard Kiplings "Dschungelbuch" ist ja eigentlich nicht als Kinderbuch konzipiert gewesen. Es finden sich viele Anspielungen auf die damalige politische Situation in Indien, die Kolonialherrschaft durch die Engländer. Diesen Gedanken hat Christoph Dorn wohl aufgegriffen, als er Kiplings Erzählungen über das Findelkind im indischen Dschungel übertragen hat auf ein dunkelhäutiges Flüchtlingskind, das im schwäbischen Trochtelfing gelandet ist. (Ki) Zum vollständigen Bericht

Seminarfach Geschichte, Ethik und Geographie
In der 2. Juliwoche prästentierten die Schüler/innen der Jahrgangsstufe 1 ihre Themen aus den Seminarkursen Ethik, Geschichte und Geographie.

Erfolgreiche Staffeln beim Strongrun in Aulendorf
Mit der stattlichen Teilnehmerzahl von 20 Läufern, also 5 Staffeln hatten die 5. und 6. Klässler unserer Schule bei der Schulstaffel des Strongruns in Aulendorf am Freitagnachmittag ganz klar die Nase vorn. Trotz schweißtreibender Hitze gingen alle gemeldeten Läufer an den Start und die Ersatzläufer waren traurig, nicht gebraucht zu werden! Denis, Daniel, Tobias und Maxi aus der Klasse 6a belegten den ersten Platz und holten den Pokal für uns. Die gemischte Staffel aus 5c und 5a erreichten den 2. Platz mit 20 Euro Preisgeld, das wir sicher in eine weitere Portion Eis investieren werden. Maxi Feiß startete danach noch beim Schülerlauf und gewann den 3. Platz. Nach dem Lauf freuten sich die Lehrer Uli Schmid und Pierre Groll strahlende Schüler an der Eisdiele verwöhnen zu dürfen. Eines war klar, nächstes Jahr holen wir uns den Pokal wieder! (Si) Zum Bericht der Schwäbischen Zeitung 

Theater "1989 - Die Mauer"

Aktuelle Termine

Freitag, 22.11.19
NT Hörverstehen Französisch JII
Freitag, 29.11.19
SMV Gruselnacht
Montag, 02.12.19
BOGY JI
Donnerstag, 05.12.19
MfM-Projekt
Donnerstag, 05.12.19
Pädagogische Tage (unterrichtsfrei)
Freitag, 06.12.19
Hl. Nikolaus
Freitag, 06.12.19
Pädagogische Tage (unterrichtsfrei)
Freitag, 06.12.19
Tanzkränzle Kl. 10